Zuchtstuten

Unsere Zucht basiert ausschließlich auf Elite- und Staatsprämienstuten, die wir Ihnen hier näher vorstellen. Mehr über die sportlichen Leistungen der von uns gezüchteten Pferde wie auch deren Zuchterfolge finden Sie unter "Erfolge".

Tamara

Staatsprämien- und Elitestute

1. Reservesiegerin der Landesschau 1991
Im Springsport eingesetzt und platziert.

Brachte u.a. den gekörten Chacolot B (v. Caretello B), die Staatsprämienstuten Tigris (v. Lord Extra),
Tabaluga (v. Coriograf B) und Tivoli (v. Caretello B) sowie die Staatsprämienanwärterin Tullamore Dew (v. Argentinus). Außerdem ist sie Mutter des aktuell bis S-Springen erfolgreichen Campino (v. Coriograf B).

 

 


Trojana

Staatsprämien- und Elitestute

Siegreich und hochplatziert in Reitpferdeprüfungen.
Brachte die Staatsprämienstute Takarin, die Staatsprämienanwärterin Toshiba (v. Revan) und den M-springerfolgreichen Lordsohn (v. Lorthello). 2010 stellte sie die Siegerin im Behrhof-Fohlenchampionat Time to Dance (v. Boston), die beim Deutschen Fohlenchampionat unter den Top 20 rangierte.
Sie ist ebenfalls Mutter zum Bayerischen Champion der 3-jährigen Stuten und Wallache in Bayern Quirino-Rocco (v. Quaterback), Seriensieger in Reitpferdeprüfungen, Teilnehmer am Bundeschampionat und zugelassen zur Süddt. Körung 2011.


Tabaluga

Elitestute und Staatsprämienstute
Siegerstute beim Stationstest München-Riem mit 8,0.
Platziert in Reitpferdeprüfungen.

Brachte u.a. den bis zur Klasse S im Springsport eingesetzten Asti Tabori (v. Asti Spumante), die Zweijährigensiegerin und Staatsprämienstute Tabaluga's Zaubermaus (v. Ringo Starr) und die Staatsprämienanwärterin Taquadriga (v. Quadrigus M).

Tabaluga ist für 2015 tragend von For Romance (Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen: http://dressurleistungszentrum.de/front_content.php?idart=1173)

 


Takarin

Staatsprämienstute, Endringteilnehmerin
platziert in Reitpferdeprüfungen
Sie brachte u.a. Risando (v. Ringo Starr), aktuell siegreich und platziert in Dressurpferdeprfg. Kl. A und L, außerdem den Bayerischen Vizechampion der Hengste in Bayern und süddeutsch gekörten Done (v. Don Diamond).

Takarin ist für 2015 tragend von Quaterback (Neustädter Gestüte: http://www.neustaedter-gestuete.de/hengstkollektion/nach_alphabet/quaterback)


Tabaluga's Zaubermaus

Staatsprämienstute

2007 ins Stutbuch eingetragen mit der Wertnote 7,9 und leistungsgeprüft im Feld mit der Wertnote 7,67

Siegerin der Verbandsstutenschau der Zweijährigen in Karpfham 2006
Endringteilnehmerin beim Zukunftspreis der Zweijährigen in Rohr 2006, ausgezeichnet mit dem 1a-Preis

Siegreich und hoch platziert in Reitpferdeprüfungen mit Wertnoten bis 8,0 und Galoppbewertungen bis 8,5.
2007 aufgrund ihrer Erfolge zweiterfolgreichste dreijährige Stute in Bayern.

Erstes Fohlen 2009 von Quaterback, 2011 erneut ein Stutfohlen von Quaterback. Für 2014 tragend von Desperados http://www.gestuet-sprehe.de/deckhengste/desperados/


Tramontana


Staatsprämienstute

2008 ins Stutbuch eingetragen und mit der Wertnote 7,27 im Feld leistungsgeprüft.

2010 erstes Fohlen von Quadrigus Son, 2011 ein Stutfohlen von Münchberg.
Für 2015 ist Tramontana tragend von Blu Hors Farrell (Blue Hors: http://bluehors.dk/DE/Hengste/Farrell.aspx)

Traviata

Braune Stute, *2008
v. Asti Spumante a.d. Toscana
1. Reservesiegerin der Landesschau der 2-jährigen Stuten 2010 in Rohr
Staatsprämienstute
Ihre Leistungsprüfung absolviete sie mit 7,6

Traviata ist für 2015 tragend von Quadrofino (Quaterback-Paradiesvogel) http://www.gestuet-marbach.de/pb/,Lde/Startseite

 

SP Tabaluga's Asti

Asti Spumante a.d. Tabaluga

Für 2015 tragend von Cornettino ASK (Hengshaltung Kathmann: http://www.hengsthaltung-kathmann.de/front_content.php?client=1&lang=1&idart=680)

Tabaluga's Princess


Toscana

Staatsprämien- und Elitestute (1987-2011)

1990 SLP 8,49 -  lange Zeit blieb diese Note die höchste, die bei einem Stationstest in Bayern erreicht wurde.
Siegreich und hochplatziert in Reitpferdeprüfungen.

17. August 2011
Abschied von Toscana
Vergangene Woche mussten wir unsere Toscana wegen einer schweren Kolik einschläfern. Toscana war nicht nur mit 24 Jahren unsere älteste Zuchtstute, sie hat uns auch 24 Jahre lang begleitet, wurde mit uns groß und älter, war über lange Jahre die souveräne Leitstute unserer Herde. War sie nicht da, war die ganze Herde in Unruhe. In 21 Zuchtjahren hat sie sage und schreibe 20 Fohlen gebracht – eine Leistung, die mehr als selten ist und höchste Anerkennung verdient.
Bereits ihr erster Sohn Bowie von Bordeaux I war ein Volltreffer und feierte – mittlerweile bereits in Rente - unter Monika Ulsamer Erfolge im Grand-Prix-Sport. In Anpaarung mit Coriograf B brachte sie die gleichnamige Tochter Toscana II, die in Österreich als Zuchtstute höchste Anerkennung genießt: Sie ist Mutter zum international erfolgreichen Grand-Prix-Hengst Bartlgut’s Harvard und zum Österreichischen Bundeschampion Bartlgut’s Duccio (beide unter Ulrike Prunthaller), der in diesem Jahr auch für die WM der jungen Dressurpferde in Verden qualifiziert war.
Ebenfalls aus der Anpaarung mit Coriograf B stammt Tenesy, einst für das Süddeutsche Championat qualifiziert und danach ebenfalls als Zuchtstute erfolgreich: Sie stellte einen Nachkommen für das Lot der 1. Süddeutschen Körung und brachte mit Tulum und Tabea Morena zwei staatsprämierte Töchter.
Erfolgreich war auch die Anpaarung mit dem Dressurhengst Ringo Starr. Zwei Auktionsfohlen gingen daraus hervor sowie die Staatsprämienstute Tramontana, die mittlerweile bei uns bereits das zweite, sehr qualitätsvolle Fohlen bei Fuß führt.
Sowohl mit Dressur- als auch mit Springhengsten brachte Toscana überdurchschnittliche Fohlen: Mit Argentinus Aguilero B, mit Acasino B Aco, mit Caretello B die Staatsprämienanwärterin und im Springsport erfolgreiche Timbaly, mit Asti Spumante Traviata, Reservesiegerin der Zweijährigenschau 2010 und jetzt ebenfalls bei uns im Zuchteinsatz.
Ein gekörter Sohn war ihr bis dato nicht vergönnt - ihr jetzt einjähriger Landprinz-Sohn könnte dies noch verwirklichen -, vier ihrer Töchter sind staatsprämiert. All ihre Nachkommen zeichnen sich durch eine unglaublich hohe Rittigkeit sowie hervorragende Interieurwerte aus. Mit einem Kind der Toscana war und ist man gut beritten.
Zweimal war Toscana auf der Bundesstutenschau, ihre Leistungsprüfung auf Station hat sie als Beste abgelegt – mit einer Endnote, die lange Zeit die Beste in Bayern blieb.
Sie war die Älteste unserer drei Vollschwestern, alle drei Elitestuten, allesamt von Piaster abstammend. Darüber hinaus ist sie Vollschwester zum Süddeutschen Champion und S-Dressurpferd Paso Doble, zu den Bayerischen Körsiegern Pirano I (S-Springen, M-Dressur) und Pirano Forte (S-Dressur) sowie zum ebenfalls gekörten Pirano Presto, der im internationalen Springsport erfolgreich war.
Auf Toscana und ihre Vererbungsleistung konnte man sich stets verlassen. Sie war eine Pferdepersönlichkeit, die Ihresgleichen sucht. Mit ihr tritt eine große und großartige Zuchtstute ab. Wir hätten sie gerne noch länger bei uns gehabt, doch wir sind froh, dass wir Toscana über ihre beiden Töchter weiter in unserer Zucht haben.